Leseprobe, Rezensionen, Aktion Gemeinsam Lesen, Montagsfrage, SuB

Montag, 19. September 2016

Sophie Littlefield - In kalter Nacht


Klappentext
Zwei Söhne auf dem Weg ins Verderben – zwei Mütter auf der Suche nach der Wahrheit ...

Als Colleen Mitchell in Lawton, North Dakota, eintrifft, bereitet ihr die trostlose Stadt kein warmes Willkommen. Im Gegenteil: Es ist kalt, und es gibt weder ein Taxi noch freie Hotelzimmer. Aber Colleen lässt sich nicht abschrecken. Ihr Sohn ist hier zuletzt gesehen worden, bevor er verschwand, und sie ist fest entschlossen, alles zu tun, um ihn wiederzufinden. Dann trifft sie auf Shay, deren Sohn ebenfalls vermisst wird. Zufall? Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach der Wahrheit, in einer Stadt, in der Misstrauen und Verschwiegenheit zum Leben gehören ...

Design
Das Cover passt eigentlich ganz gut zur Geschichte :-) Kalt - festgefroren - intensiv

Meine Bewertung
Ein spannendes Buch, mit einigen Tiefen.

Die Geschichte dreht sich um zwei Mütter, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch verbindet sie etwas - die Suche nach ihren Söhnen.
Da ist einmal Coolen Mitchell, die aus Besten kommt und dort einen guten Stand hat und dann ist da noch Shay Capparelli, sie wohnt in einem Camper. Sie beide Suchen ihre Söhne, Paul und Taylor, die beide beste Freunde sind.
Die beiden Männer wurden zuletzt in Lawton, North Dakota, gesehen. Dort findet Coolen weder ein Hotelzimmer noch ein Taxi. Aber sie trifft auf Shay, die ebenfalls ihren Sohn vermisst.

In dem Buch sind die Charaktere sehr gut beschrieben und die Story ist auch sehr gut. Aber leider ist es im zweiten Teil der Geschichte, ehr langatmig. Die Handlung verändert sich abrupt und deutlich. Der erste Hälfte ist eine bemerkenswerte, spannende Milieustudie der durch die Ölindustrie boomenden Kleinstädte und ihrer sorgenvollen Bewohner, so beschäftigt sich die zweite Hälfte, mit den familiären Zuständen und beispielsweise Colleens Leben nach ihrer Rückkehr von North Dakota in Massachusetts. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen