Leseprobe, Rezensionen, Aktion Gemeinsam Lesen, Montagsfrage, SuB

Montag, 1. Juni 2015

Montagsfrage

Hallo ihr Lieben auch heute nehme ich wieder an der Montagsfrage von Buchfresserchen teil.

Würdest Du Dein aktuelles Buch nach jetzigem Stand weiterempfehlen?


Ich lese momentan Mary Higgins Clark "In der Stunde deines Todes". Ich musste es neulich wieder zur Seite legen, weil ich irgendwie nicht richtig voran gekommen bin. Mittlerweile find ich es richtig gut und bin gespannt wie es weiter geht.

Ich würde es also weiter empfehlen, aber darauf hinweisen, dass man evtl. dran bleiben muss :-) 

Kennt ihr das auch, dass man manchmal ein Buch erst zur Seite legen muss und den richtigen Zeitpunkt abwarten muss? 

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Oh ja, das kenne ich sehr gut. So geht es mir seit Jahren mit Milton's "Das Verlorene Paradies", James Joyces "Ulysses" und Döblins "Berlin Alexanderplatz". Diese drei Bücher habe ich alle schon mehrfach angefangen und musste sie dann wieder weglegen, weil ich gemerkt habe, dass ich noch nicht so weit bin. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gestehen, mit Mary Higgins Clark hatte ich auch immer so meine Schwierigkeiten ... Habe auch nur einige (vielleicht drei) Bücher von ihr gelesen und das ist schon eine Weile her.
    @wortmagie: Dafür habe ich sowohl Das verlorene Paradies als auch Berlin Alexanderplatz "auf Anhieb" gelesen. Ulysses hab ich vor ein paar Monaten gekauft, aber noch nicht angefangen.

    AntwortenLöschen
  3. Mary Higgins Clark habe ich noch nicht gelesen, aber ich bin nicht so der Thriller-Fan
    Lg Lara

    AntwortenLöschen
  4. Halli Hallo :) ♡

    Ich bin gerade durch die Montagsfrage auf deinen Blog Aufmerksam geworden :) Und da er mir gefällt bleibe ich gleich als 10. Leserin erhalten :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen :)

    Liebste Grüße,
    Nenya

    Nenyas Tinten Wunderland

    AntwortenLöschen
  5. Huhu!

    Ja, das kenne ich! Manchmal ist es sogar so, dass ich das Buch beende, nicht gut finde, und dann aber ein paar Jahre später nochmal lese - und es dann super finde. Ging mir mit "Die Auslese" und "Die Bestimmung" so.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen